Wissenswertes

Informationen über Wasserbetten

Das Wasserbett hat in den letzten Jahren eine intensive Entwicklung erlebt. Das heutige Wasserbett ist bei Weitem nicht mehr das "schaukelige" Wasserbett, bei dem man Bedenken hat, seekrank zu werden. Mittels extra eingearbeiteten Vliesschichten zur Beruhigung der Wassermatratze kann man die Beruhigungsstufe nach dem persönlichen Ansprüche der Kunden auswählen. Hierbei ist sogar ein sehr beruhigter, gelartiger Effekt möglich. Ein Wasserbett ist für jeden Menschen geeignet; unabhängig ob Sie Bauch-, Rücken- oder Seitenschläfer sind.

Aufbau

Aufgrund des höheren Eigengewichtes des Wasserbettes (ca. 800 kg bei einem Doppelbett) benötigt man einen stabilen Unterbau. Dieser wird durch eine Konstruktion von einem Holzsockel und speziellen Holzkreuzen, die der Gewichtsverteilung dienen, erzielt. Die mehrteilige Bodenplatte schließt den haltbaren Unterbau ab. Die Bezugsunterseite wird auf dieser Bodenplatte ausgelegt, um dort den Schaumrahmen als Umrandung zu fixieren. Daraufhin wird die Heizmatte gelegt, um später von unten die Wassermatratze bzw. das Wasser zu erwärmen.
Wir verwenden eine zusätzliche Sicherheitshülle, welche die Wassermatratze(n) komplett umgibt. Falls Wasser austreten sollte, fängt diese Hülle das Wasser ab, sodass Ihr Schlafzimmer stets trocken bleibt. Die Wassermatratze wird nun zusammen mit der Sicherheitshülle in den Schaumrahmen eingelegt. Komplettiert wird das Wasserbett mit dem Bezugsoberteil. Die wählbare Baumwoll-, Frottee- oder Lyocell (Anti-Allergen)-Auflage wird mittels eines haltbaren Reißverschlusses einfach mit der Bezugsunterseite verbunden.
Das Wasserbett wird mit normalem Leitungswasser befüllt. Wir verwenden beim Aufbau unser spezielles Einfüllset, sodass das Wasser nur in die Wassermatratze läuft und der Lufteintritt vermindert wird. Anschließend wird noch der Ettkus-Conditioner dem Wasser beigefügt und die unnötige Luft aus der Matratze gepumpt. Das Wasserbett muss lediglich aufgeheizt werden und ist dann fertig aufgebaut.
Für einen reibungslosen Aufbau in Ihrem Schlafzimmer sorgt unser Aufbauservice aus dem eigenen Hause, sodass die Voraussetzungen für den täglichen Luxus in Ihrem Schlafzimmer geschaffen sind. Der Aufbau kann im gesamten Großraum Karlsruhe durchgeführt werden. Auf Anfrage können weitere Anfahrten als Karlsruhe arrangiert werden.

Ruhiger und entspannter Schlaf

Ein Wasserbett hat viele Vorteile. Den wichtigsten Aspekt liefert das Wasser bzw. die Wassermatratze direkt selbst. Jeder Mensch hat eine individuelle Körperform mit unterschiedlichem Gewicht. Das Wasserbett passt sich dieser Form jedesmal erneut perfekt an. Im Vergleich zu herkömmlichen Matratzen (unabhängig von Material, Qualität und Beschaffenheit) erreicht nur das Wasserbett die ideale Gewichtsverteilung, da der Körper mit seiner gesamten Länge aufliegt, statt lediglich mit den Schultern, der Hüfte und den Füßen. Die Wassermatratze passt sich der Körperform optimal an und entlastet somit angenehm den Rücken und die Gelenke. Durch die Wärme können zusätzlich nachts die Muskeln entspannen und das „Herumwälzen“ und ständige Herumdrehen wird reduziert. Sie können dadurch mehr Energie im Schlaf tanken und wachen entspannter am nächsten Morgen auf.

Einbau in einen bestehenden Bettrahmen

Sie besitzen einen besonderen Bettrahmen und möchten sich von diesem nicht trennen? Dies steht Ihrem Wunsch nach einem Wasserbett bei uns nicht im Wege. Die enge Zusammenarbeit mit der Produktion der Ettkus Wasserbettkerne ermöglicht es das Wasserbett in Ihren bestehenden Bettrahmen in nahezu jedem beliebigen Maß zu integrieren.
Neben dem freistehenden Wasserbett (ohne Kopfteil) bieten wir außerdem zahlreiche Möglichkeiten für Fuß- und Kopfteile an. Dabei haben Sie eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen, Materialien und Farben, alles jederzeit zu besichtigen in unserem Wasserbetten-Studio in Ettlingen (bei Karlsruhe).

Lebensdauer und Garantie

Ein Wasserbett hat eine ungefähre Lebensdauer von 10-15 Jahren, je nach Pflege- und Reinigungsintensität. Herkömmliche Matratzen (unabhängig von Material, Qualität und Hersteller) sollten nach 5-8 Jahren ausgetauscht werden, da die Matratzen dann abgenutzt sind. Dieser Verschleiß ist ein schleichender Prozess, sodass Sie dies nicht sofort feststellen können. Dies ist bei einem Wasserbett anders, denn das Element Wasser kann sich nicht "abnutzen", sodass die Nutzungszeit eines Wasserbettes im Vergleich erheblich länger ist. Zu beachten ist jedoch, daß auch eine Wasserbettmatratze im Laufe der Zeit etwas Wasser verliert. Wird das Wasser nicht wieder nachgefüllt, kommt es zu einer unwiederruflichen Schädigung der Fliese, da diese aufgrund zu geringer Wassermenge zerrieben werden. Gleiches gilt für die Entlüftung der Matratze: sammelt sich zu viel Luft an, wird diese mit der Zeit in den oberen Ecken der Matratze angesammelt. Diese Luft verhindert, daß die Innenseite der Vinylecke mit pflegendem Konditioner benetzt wird, was kurzfristig zu einer Versprödung des Vinyls und zur Leckage an der spröden Stelle führen kann.

Die Pflege des Vinyls wird äusserlich durch regelmäßiges Reinigen der Vinyloberfläche der Wassermatratze und der Sicherheitshülle, und innerlich über das NAchfüllen des Konditioners erreicht. Wir empfehlen im Rhythmus von ca. 2 Monaten das Vinyl mit dem Ettkus-Vinylreiniger zu reinigen und den Konditioner mindestens ein >Mal im Jahr nachzufüllen.

Die gesetzliche Vorgabe sieht eine Garantie von 2 Jahren vor. Wir erweitern automatisch die Garantie für alle Ettkus-Wassermatratzen auf 5 Jahre für die Bestandteile "Schweissnähte" und "Vinyl", sofern die jährliche Pflege mit unserem Conditioner und Vinylreiniger vorgenommen wird.

Lieferzeit

Ungefüllte Vinylmatratzen sind nach unserem Verständnis nur begrenzt lagerfähig. Dennoch können wir eine kurze Lieferzeit anbieten, da wir als Ettkus Studio eine direkte Anbindung zu der Produktion der Wasserbettmatratzen haben. Je nach Auftragslage können wir die Wasserbetten binnen 2 Wochen liefern. Ein kleines Notfallkontingent halten wir aber immer vor, um handlungsfähig zu sein. Diese Matratzen sind nagelneu und werden von uns regelmäßig erneuert. Fragen Sie uns.  

 

Die Vorteile im Überblick

Der orthopädische Aspekt

Durch die perfekte Konturanpassung der Matratze an den Körper wird jeder Quadratzentimeter gleichstark abgestützt. Somit kann die Wirbelsäule immer die optimale Position einnehmen und dies egal, ob Sie auf dem Bauch, dem Rücken oder der Seite schlafen.

Der Allergieaspekt

Während sich in herkömmlichen Matratzen sämtliche Hautschuppen und Staubmilben sammeln können, haben Sie bei dem Ettkus Wasserbett die Möglichkeit, den Stoffbezug komplett abzunehmen und bei 60° in der Waschmaschine zu waschen. Die darunterliegende Vinyl-Matratze kann mit einem speziellen Pflegemittel abgewischt werden, so dass Sie jederzeit  den aus allergischer Sicht quasi Neuzustand wieder herstellen können. Darüber hinaus trägt der von uns ein gesetzte Bezugsstoff das Ökotex-Label und ist medizinisch getestet.

Der allgemeine Gesundheitsaspekt

Durch die optimale Konturanpassung und der Gewichtsverteilung auf die gesamte Körperlänge werden Schultern und Gelenke entlastet. Die angenehme Wärme des Wasserbettes ist ideal für Rheumatiker und Menschen, die zu Arthritis neigen, geeignet. Außerdem hilft das Wasserbett, Verspannungen und Nackenschmerzen aufzulösen.

Der Temperaturaspekt

Im Winter finden Sie immer ein auf Ihre Bedürfnisse vorgewärmtes Bett vor. Sie können die Temperatur frei wählen (26-35°C); die Muskulatur kann dadurch leichter entspannen. Im Sommer wird das Wasserbett auch geheizt, allerdings kühlt es den Körper angenehm herunter, da die eingestellte Temperatur (26-35°C) unter der menschlichen Körpertemperatur liegt. Sie reduzieren damit das Schwitzen im Bett, gerade in den warmen Monaten.

Der Wellnessaspekt

In unserer Fitness-orientierten Gesellschaft treiben wir unseren Körper zu immer neuen Höchstleistungen und vergessen dabei allzu oft die notwendige Entspannung. Traumhaft schön an einem Wasserbett ist deshalb neben der wohligen Wärme auch die Tatsache, dass man tatsächlich im Bett liegt und nicht darauf – der gesamte Muskelapparat entspannt total. Ein kaltes oder zu hartes Bett veranlasst den Körper zu Entlastungsbewegungen. Dies bedeutet, dass sich die schlafende Person bis zu 60 mal pro Nacht umdreht und eine andere Schlafhaltung sucht. Im Wasserbett ist dies nicht mehr notwendig, so dass man sehr viel schneller einschläft und die Tiefschlafphasen wesentlich ausgeprägter sind. Dadurch erholt sich der Körper schneller, und man kann den nächsten Tag entspannt beginnen.

Für Ihr Wunschbett gibt es zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten. Die Auswahl beginnt bereits bei einer Matratzengröße von 90x160 cm und reicht sogar bis zu 240x240 cm. Wir beraten Sie gerne in unserem Wasserbetten-Studio in Ettlingen bei Karlsruhe. Vor Ort können Sie in vielen verschiedenen Ausstellungsbetten Probe liegen.

Dämpfung

Unsere Ettkus-Wasserbetten sind in acht verschiedenen Dämpfungsversionen zu haben, wobei die Dämpfung der Wasserbewegung in der Matratze durch ein spezielles Thermobond-Vlies erreicht wird. Wichtig ist, dass die Dämpfung nicht mit Härte zu verwechseln ist. Das Schöne beim Wasserbett ist nämlich, dass Sie sich den positiven orthopädischen Effekt nicht durch Härte „erreichen“ müssen. Ein Wasserbett ist immer weich, entsprechend dem Medium Wasser, auf dem Sie liegen; lediglich die Bewegung des Wassers wird bis hin zu unserer am stärksten gedämpften Matratze praktisch ausgeschaltet. Zusätzlich arbeiten wir in die hohen Dämpfungsstufen ein Lordose-Vlies ein, um bei schwergewichtigeren Schläfern diesen Bereich zusätzlich zu stützen.

»D0« ist eine gänzlich ungedämpfte Matratze – hier liegen Sie praktisch nur auf Wasser. Jede Bewegung hat ein erhebliches Nachschaukeln zur Folge. Diese Variante eignet sich nur für den geübten Wasserbetten-Schläfer und leichtgewichtige Personen. Gleiches gilt in abgeschwächter Form für die Dämpfungen D1 und D2.

»D3« ist ein guter Kompromiss für Leute, die es gerne haben, dass jede Bewegung mit einem leichten Nachschaukeln quittiert wird. Diese Matratze vermittelt ein wunderschönes schwebendes Schlafgefühl und wird Sie immer behutsam in den Schlaf wiegen.

»D4« ist eine Matratzen-Variante, die gerade noch etwas Bewegung des Wassers zulässt. Das Nachschaukeln bewegt sich hier in einem Zeitraster von weniger als 1 Sekunde, so dass jegliche „Seekrankheit“ ausgeschlossen ist.

»D5« – diese Dämpfungsstufe haben wir für all diejenigen kreiert, die auf den optimalen Liegekomfort durch die Konturanpassung und die wohlige Wärme des Wasserbettes nicht verzichten wollen, aber dabei keine schaukelnden Effekte mögen.

Diese Aussage gilt in noch stärkerem Ausmaß bei unserer Dämpfung D6.

»D7plus« – diese Variante ist eine spezielle Entwicklung, die auf Wunsch besonders schwerer Wasserbettenschläfer entstand. Sie ist auch für die Menschen geeignet, die ein absolut beruhigtes Wasserbett bevorzugen.

Bei unserer plus-Matratze, sind die dämpfenden Vlieseinlagen auf einer Seite mit einer Textilschicht versehen. Durch die Verringerung der Reibung zwischen den einzelnen Vliesschichten während des Schlafes wird die Langlebigkeit der Vliese unterstützt.

In unserem Wasserbetten-Studio in Ettlingen (in der Nähe von Karlsruhe) sind alle unterschiedlichen Dämpfungsstufen in verschiedenen Wasserbetten jederzeit ausgestellt.